Der Herr der Ringe Tabletop ~ Die zweite Edition

Für alle, die für eine Veränderung sind
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Arnor - Land des Königs Diskussionsthread

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Arnor - Land des Königs Diskussionsthread   So Jun 12, 2011 6:26 am

So schon mal ein kleines Feedback zu Rhudaur:

Profile gefallen mir sehr gut.Wie in der Beschreibung, ein krasser Gegensatz zu den anderen Kriegern Arnors.Durch ihre Sonderregel "unbändige Wut" sollten sie aber aufjedenfall teurer werden.

Aber nochmal was anderes:
Rhudaur sind ja eigentlich Mitläufer Angmars.Sie sollten jetzt nicht umbedingt auf die böse Seite geschoben werden,ABER sich nicht mit den Dunedain Arnors verbünden können.Um darzustellen, dass sie eigentlich halbwegs gemeinsame Sache mit ANgmar gemacht haben.

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Bregonar
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 26
Ort : Hameln

BeitragThema: Re: Arnor - Land des Königs Diskussionsthread   So Jun 12, 2011 7:48 am

Danke, stimmt die Sonderregel habe ich dabei vergessen, werden raufgesetzt.

Hmmm das sehe ich anders, sie haben Arnor, oder das eigenständige Rhudaur, zwar verraten und sind zu Angmar übergelaufen, all die Jahre vor eben diesem Verrat waren sie aber soweit man weiß treu.
Ich finde durch die Sonerregel "Rivalitäten" sind die Spannungen zwischen den beiden Fraktionen schon ausreichend dargestellt.
Mal sehen, ich gucke mal ob ich eine Möglichkeit finde eine deutliche treue/abtrünnige Armee darzustellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glorfindel11



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 20.08.11
Alter : 21
Ort : Frankfurt (Main)

BeitragThema: Re: Arnor - Land des Königs Diskussionsthread   So Aug 21, 2011 7:37 am

Hallo,

Hier sind große Thematik und Balancing-Fehler.

1.Bestand Arnor nicht nur aus Dunedain, auch in Cardolan und Arthedain lebten viele andere Menschen.
2. Das Profil von Arvedui ist etwas zu stark! So gut kämpft ja Aragorn oder Elrond. Arvedui war nicht dafür bekannt hervorragend zu kämpfen wie es bei Aragorn der Fall war
3. Seine Sonderregel ist zwar fanatsievoll, doch Arvedui floh nach Norden als der Hexenkönig gen Fornost marschierte, ein König welcher verbittert kämpft war er nicht, sehr unthematische Sonderregel
4. Ich denke ihr wisst das Arvedui ein Mensch war, denn Menschen (selbst Könige) tragen selten Elbenklingen und Zwergenrüstungen (passen die da rein?) es kann natürlich sein, dass seine Rüstung von Zwergengefertig wurde und das er sein Schwert als Elbenklinge behandeln darf, doch das würde ich auch so benennen!
5. Das Profil des Königs vom Arnor ist für einen No-Name Helden viel zu stark
6. Die Krieger Arnors "Dunedain" zu nennen ist schlichtweg falsch. Der Singular von Dunedain ist Dunadan, ich weiß bei Gw steht auch "Dunedain" aber dies ist ein Fehler. Das Wort bildet sich aus Dun(=West) und Adan (Mensch) zusammen. Die Mehrzahl von Adan ist Edain, folglich ist Dunedain, der Plural von Dunadan. Wie oben erklärt bedeutet das Westmensch und bezeichnet alle Menschen welche von den Menschen Numenors abstammen, also ist auch Denethor oder Imrahil ein Dunadan, dieser Begriff bezieht sich nicht nur auf Arnor. Desweiteren lebten in Arnor teils auch andere Menschen welche dort auch kämpften un keine Dunedain waren.
7. Da in eurem Hintergrundtext nur die Dumedain Arnors gemeint sind ist die Bezeichnung "was die Brutstätten Mordors gegen sie ausspeien" falsch, da die Krieger Arnors nur zur Zeit Elendils gekämpft haben.

8.In dem Profil der Reiter Arnors schreibt ihr, das diese "nicht auf eine Tradition wie Rohan" zurückblicken können, als Arnor gefallen ist gab es Rohan noch nichtmal
9. Graue Schaar: Christopher Tolkien ist suizidgefährdet sobald er das findet (zum Glück spricht er kein Deutsch) unter der grauen Schar versteht man Aragorns Begleiter während des Ringkrieges (Legolas Tranduilion, Gimli Gloinssohn, Halbarad Dunedan, Elladan und Elrohir sowie die circa 20anderen Dunedain sie Halbarad folgten). Die graue Schar existierte nur 2-3Wochen lang und ist kein Truppentyp eines Konigreiches welches es seit mehreren Hundert Jahren nichtmehr gibt!
10.Dem ersten Satz der Beschreibung der Schlachtrufer fehlt das Prädikat


My two Cents
Glorfindel11




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bregonar
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 26
Ort : Hameln

BeitragThema: Re: Arnor - Land des Königs Diskussionsthread   So Aug 21, 2011 9:51 am

Moin,
erstmal danke für das viele Feedback.

1. Natürlich lebten auch in Arnor "normale" Menschen, doch bin ich der Meinung, dass die meisten Bewohner wirklich Dunedain waren, sonst lebten dort eigentlich nur Vorfahren der Breeländer und die waren zu keiner Zeit sonderlich viele, bzw. sonderlich kämpferisch, im Vergleich zu anderen Völkern.

2. Man weiß generell nur sehr wenig über Arvedui, aber ich stimme dir zu das Profil ist sehr mächtig, werde es mal überdenken.

3. Er floh als die Schlacht verlohren war... um zwei Palantiri um jeden Preis vor dem Feind zu schützen...

4. Elbenklinge und Zwergenrüstung bezieht sich hierbei nicht auf die tatsächliche Herkunft, sondern auf die Regeln, richtig wäre hier wohl ein zählt als.

5. Siehe 2.

6. Den Fehler in der Grammatik erkenne ich an, zu dem Punkt mit den normalen Menschen siehe 1. ich bin nach wie vor der Meinung das der Großteil , vor allem in der Armee, Dunedain waren.

7. Es haben nur zur Zeit des letzten Bundes Soldaten Arnors offen in und um Mordor Krieg geführt, Mordor steht hier als Synonym für Sauron und seine Schwergen, kann von mir aus aber auch gerne durch Angmar z.B. ersetzt werden.

8. Rohan wurde in der Tat später gegründet, kann aber gerne durch Pferdemenschen, Reiter Rhovanions oder eine beliebige Bezeichnung der Vorfahren der Rohirrim ersetzt werden.

9. Es waren 30 Dunedain und die Brüder Elladan und Elrohir, also mit den Gefährten und Halbarad wären es genau 36 Mann gewesen. Wink
Und ja das ist mir bewusst. Tolkien hat den Namen nur bei jenen Dunedain verwendet, mit schien es als Name für eine Eliteeinheit der Ahnen Aragorns durchaus passend.

10. Vielen Dank...

Es mag sein, dass ich bein schreiben der Armeeliste unbeabsichtigt über das Ziel hinaus geschossen bin und die Profile für die Dunedain zu stark habe werden lassen, diese Gefahr besteht leider immer wenn man sich Profile für Einheiten/Armeen ausdenkt die einem selber gefallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Arnor - Land des Königs Diskussionsthread   

Nach oben Nach unten
 
Arnor - Land des Königs Diskussionsthread
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Im Land der Dichter und Täuscher
» Land Rover Wolf WMIK mit viel Zubehör
» im Land der Amazonen/der Zweikampf 90mm
» COMUNICACIONES - wer kann mir mehr über das Land/Marke sagen?
» Kartonmodell Oldtimer Wohnwagen "Land-Yacht L6" 1:87

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Herr der Ringe Tabletop ~ Die zweite Edition :: Armeelisten :: Armeen des Guten-
Gehe zu: