Der Herr der Ringe Tabletop ~ Die zweite Edition

Für alle, die für eine Veränderung sind
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Diskussion

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 22, 2011 2:16 am

Cool, feed backs sind immer schön.
Aber habt ihr auch mit den veränderten Profilen gespielt?

Mein Amen für den Troll

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
vanchaa

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 23
Ort : Rosenheim/ München

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 22, 2011 2:19 am

Ja haben wir. Wurden alle mit begeisterung aufgenommen.

Vertreten waren: Isengard, Zwerge, Harad, Mordor Smile Zwar ein bisschen unfluffig aber eher eine was wäre wenn Story bzw. eine nicht aufgezeichnete Schlacht zwischen all den Völkern.

Es gibt auch Bilder aber ... naja eher unverständlich weil kaum einer die richtigen Modelle hatte. Aber wenn ihr wollt stell ich sie mal rein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 22, 2011 2:21 am

Ja bitte.
Wie lief es mit isengard?Was habt ihr da alles genommen?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Lhûn
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : München

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 22, 2011 2:27 am

Hab mir mal erlaubt, bei dem Eintrag für "Kundschafter" folgenden Satz rauszunehmen, da er keinen Sinn mehr ergibt - vll hat er das in einer früheren Version der Regel getan, aber inzwischen ist er vollkommen unverständlich:

"Kundschafter sind niemals die instrumentetragende Einheit ihrer
Armeeliste. Wenn sie die günstigste Einheit sind, geht diese Rolle an
die zweitgünstigste."

Da gabs wohl mal sowas wie ne Bedingung, die jetzt aber fehlt. Gehe von einem d'accord aus.

Und hab den Eintrag für Barrieren in die Nahkampfsektion der Grundregeln eingefügt. Sollte eigentlich so passen.

_________________
Suche Menschen im Raum Erde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   So Jan 23, 2011 4:47 am

Aye
Apropo Kundschaftler:
Es steht immer noch, dass der Kundschaftler auch in der gegnerischen AUfstellungszone platziert werden kann.Ich meine wir hatten deswegen doch mal abgestimmt?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Lhûn
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 20.02.10
Ort : München

BeitragThema: Re: Diskussion   So Jan 23, 2011 6:21 am

Stimmt, wir hatten es auf einen Radius von min. 28cm/12 Zoll um die gegnerische Aufstellungszone herum beschränkt. Editier ich rein.

_________________
Suche Menschen im Raum Erde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pavel Thorson
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.02.10

BeitragThema: Re: Diskussion   So Jan 23, 2011 12:14 pm

Doof. Hab ich dann wohl vergessen.
Die Sache mit den Trollen find ich absolut sinnvoll - generell alles mit Barrieren streichen, wenn Monster im Spiel sind. Ich meine, das verteidigen nutzt ihnen nix, aber dem Gegner auch nicht.
PS: Das mit den Kundschaftern und den Instrumenten war tatsächlich mal sinnvoll. Nämlich als es hieß "Instrumente kann generell die billigste Einheit einer Armee tragen".

Zum Spiel: Irgendein Mumak dabeigewesen? Würd mich mal interessieren, an denen knabber ich immer noch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vanchaa

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 23
Ort : Rosenheim/ München

BeitragThema: Re: Diskussion   Fr Jan 28, 2011 3:57 am

@ Pavel: Nein ein Mumakil war nicht anwesend.

Armeen:

Mordor:~
Nazgûl
2 Olog-Hai
20 Halborks
20 Uruks
6 Schnüffler

Isengard:~
2x Hauptmann der Uruks
2x Bergtrolle
2x Standarten
20x Pickenträger
10x Uruks
5y Berserker

Harad:

Handelsfürst:
Hasharin
Hauptmann v. Harad
~12 Reiter v. Harad
Maat d. Korsaren
31x Haradrim
(144P)Korsaren
Hauptmann v. Umbar

Ich entschuldige mich für die schlechten Listen aber ich kann auch nicht mehr aus desen Schrift lesen Smile bzw. schlechten Armeeorganisationsplanes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 29, 2011 2:58 am

Ích wiederhole mich nochmal:
Wie lief es mit Isengard?Besonders die Berserker?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
vanchaa

avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 23
Ort : Rosenheim/ München

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jan 29, 2011 10:38 am

Isengard hatt sich recht gut gehalten, und 15 Uruks + HM + Standarte, haben eine Formation Halborks - Uruks ganz schön aufgerieben.

Die Berserker kamen nicht in den Kampf, bzw. ich habs vergessen und sie wurden schnell getötet. Ich tendiere jedoch zu 1.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   So März 27, 2011 4:06 am

Was gibt es eigentlich noch so zu kritisieren/verbessern?
Fertig sind wiur hier wohl noch nicht, oder?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jun 25, 2011 12:30 am

Neue Idee:
Habe letztens ein Bild gesehen, wo ein Höhlentroll mit Speer hinter einem Goblin steht... dabei habe ich mich gefragt wie da nur eine weitere Attacke mit S 3 rauskommt (wenn der Goblin vom Troll unterstützt wird).

Daher schlage ich folgendes vor:

Trolle mit Speer geben einer unterstützenden Miniatur einen Attacken Bonus von S6. Kampfkraft wie gehabt bleibt die von der kämpfenden Miniatur.
Da würde es auch mal mehr Sinn haben, wenn man nen Troll mit einem Speer Ausrüstet.
Was haltet ihr davon?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Bregonar
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 26
Ort : Hameln

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jun 25, 2011 1:16 am

Irgendwie will mir der Gedanke das ein großer, und nicht sonderlich heller, Troll hinter einem kleinen Goblin steht und ihn mit nem Speer unterstützt nicht gefallen.
Bin eher dafür das Trolle nicht unterstützen können und dafür mit Speer z.B. eine ähnliche Sonderregel wie die Kamelreiter bekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ithambar Lethenain
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 18.02.10
Alter : 23

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jun 25, 2011 1:21 am

Ich bin da eher Rakeers Meinung, würde aber sagen, dass bei Unterstützung grundsätzlich für den unterstützenden Angriff der S-Wert des Unterstützenden benutzt wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rakeer
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1180
Anmeldedatum : 03.07.09

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jun 25, 2011 1:29 am

Bregonar schrieb:
Irgendwie will mir der Gedanke das ein großer, und nicht sonderlich heller, Troll hinter einem kleinen Goblin steht und ihn mit nem Speer unterstützt nicht gefallen.
Bin eher dafür das Trolle nicht unterstützen können und dafür mit Speer z.B. eine ähnliche Sonderregel wie die Kamelreiter bekommen.

Naja, ich stell mir das auch nicht wirklich als "Unterstützen" vor.

Der Troll bemerkt in der Schlacht wie gerade vor ihm ein Goblin mit einem Zwerg kämpft.Der Troll nimmt seinen Speer und sticht kurzerhand einfach über den Goblin drüberweg auf den Zwerg zu.

Was war nochmal die Sonderregel der Kamele?

_________________
Scharfe Schwerter, spitze Speere
In Feindschaft vereint die wogenden Heere
Tausende zu Fuss und Ross
Schweres Gerät und Heerestroß
Der Sand der Stunde rinnt,
Das Schlachtfest beginnt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hdr-2edition.forumsfree.de
Bregonar
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 26
Ort : Hameln

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Jun 25, 2011 12:10 pm

So kann man es sehen, ich würde Trolle, vor allem Höhlentrolle, so einschätzen das sie den Goblin dabei eher über den Haufen rennen als ihm sinnvoll zu helfen.
Wenn ich mich nicht irre erleiden Gegner, wenn die Kamelreiter angreifen vorm Nahkampf einen Treffer mit S4.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glorfindel11



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 20.08.11
Alter : 22
Ort : Frankfurt (Main)

BeitragThema: Re: Diskussion   Sa Aug 20, 2011 8:57 pm

Hallo,

Ich muss leider sagen, dass ich entsetzt bin, das ihr sowas wie "Formationen" einführt. Das prinzip eines Skirmish-Spiels wird dadurch stark eingegrenzt und man kann gleich 40k spielen.
Desweiteren ist es bei runden Bases ziemlich schwer Front, Flanken und Rücken auseinander zu halten, es ist praktisch sehr schlecht umsetztbar.

Das helden jemanden herausfordern können ist ganz nett doch was passiert, wenn der Held nicht zu dem gelangt, der ihn herausgefordert hat, weil z.b. ein paar Modelle im Weg stehen,

Die Ausrüstungsoptionen sind auch etwas unüberdacht, z.b. bekommen alle Elben mit Klinge +1 auf Schadenswürfe, bekommen aber keine Abzüge. Dadurch wird das balancing stark gestört.

Desweiteren sind die Nachteile einer Zweihandwaffe viel zu schwach, ich finde die Gw Lösung in diesem Punkt viel besser.

Die Kundschafter sind eine gute Idee, aber auch etwas stark.

Allgemein habe ich dem Eindruck ihr versucht alles effektiver zu machen als es vorher ist. Piken, Speere und Zweihandwaffen sind alle stärker geworden, die zusätzliche heroische Aktion macht helden stärker und sogar die Fähigkeiten jedes einzelnen krieger verstärkt ihr durch die Formationsregel.

Einfache Frage: Warum macht ihr das?
Ich denke eine Neuauflegung sollte dazu genutzt werden Regellücken und Unausgeglichenheit im Spiel zu beseitigen und nicht dazu alle Figuren zu verstärken und alle Regeln noch komplizierter zu machen

Nur so ein paar gedanken von mir

MfG
Glorfindel11
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pavel Thorson
Autor
avatar

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 19.02.10

BeitragThema: Re: Diskussion   Fr Aug 26, 2011 11:29 am

Wir machen dass, weil uns gewisse Aspekte fehlen, und wir andere anders logischer fänden.
Dass unser System bisher nicht ganz ausgeglichen ist, stimmt in der Tat, dass ist auch noch ein Problem, da wir mit einer so kleinen, und momentan recht inaktiven Truppe wenig testspielen können. Wir machen einige Dinge dabei stärker, ja, müssen dann halt an anderer Stelle gegensteuern. Wie weit, müssten testspiele zeigen, zu denen uns, wie gesagt, ein wenig die möglichkeiten fehlen.

Die Formationen muss man nicht nutzen. Man kann es, es ist ein Taktikangebot für unter anderem größere Spiele. Es geht mir bei dieser Edition nicht darum, es als reinen Skirmisher zu halten. Ich möchte ein größeres Raster abdecken, und da sind dann auch Formationen keine allzu ferne Idee, dabei etwas vollkommen anderes als bei 40K oder Warhammer, die Unterschiede sollten dir auffallen, wenn du dich da etwas weiter einarbeitest.

Bei den Helden besteht anscheinend tatsächlich klärungsbedarf, da überleg ich mir noch was. Modelle müssen vermutlich einfach zur seite gehen. Klappt beim Mumak ja auch. (Das GW-Mumak hat diese Regel schon drin)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Diskussion   

Nach oben Nach unten
 
Diskussion
Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 Ähnliche Themen
-
» Pandora Hearts - A new Era (Alania & Pooly) [Diskussion]
» Vampire School (Vampirmädchen & Jenova) [Diskussion]
» Say Goodbye - I'll never forget (June & Alania) [Diskussion]
» Die Magier von Leromendas [Diskussion]
» Vergessen (eyjey & Pooly) [Diskussion]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Herr der Ringe Tabletop ~ Die zweite Edition :: Regeln :: Regeln für Fortgeschrittene-
Gehe zu: